Studieren am IEC

Die praktische Wirkung der IEC-Programme wird durch zwei Aspekte wesentlich bestimmt: Das Verständnis, wie Führungskräfte entwickelt werden können und welche Methoden zu diesem grundsätzlichen Entwicklungsverständnis passen.

 

Basierend auf dem aktuellen Forschungsstand geht das IEC davon aus, dass zur nachhaltigen Optimierung des Führungsverhaltens sowohl die Mindsets (das Denken und Fühlen) der Führung als auch die entsprechenden Praktiken kombiniert entwickelt werden müssen.




Zielgruppe


Unsere Studiengänge richten sich an Fach- und Führungskräfte verschiedenster beruflicher Bereiche, an HRM-Verantwortliche, Psycholog*innen, Marketingexpert*innen, Sozial- bzw. Betriebswirt*innen, Ingenieur*innen und Naturwissenschaftler*innen sowie andere Berufsgruppen, die in Unternehmen bzw. Organisationen tätig sind oder sich neue Berufschancen erschließen möchten (z.B. Handel, Dienstleistung, Unternehmensberatung, Banken und Versicherungen, Industrie, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Verbänden, Vereinen oder öffentlichen Einrichtungen und Behörden).

Bereits im Beruf befindliche Fach- und Führungskräfte erwerben durch das Studium karrierewirksame Zusatzqualifikationen und steigern damit ihre individuelle Wettbewerbs- und Anstellungsfähigkeit.
Das Studium ist auch insbesondere für Personen geeignet, die einen beruflichen Einstieg in Wirtschaft und Unternehmen sowie Non-Profit Organisationen suchen.  


Vorteile eines berufsbegleitenden Studiums 

  • Sie selbst wählen Bearbeitungsort und (innerhalb eines vorgegebenen Bearbeitungszeitraums) Bearbeitungszeit der Studienmaterialien.
  • Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Berufstätigkeit oder Tätigkeit in der Familienbetreuung optimal mit der Weiterbildung zu vereinbaren.
  • Sie können Lerntempo und Lernverhalten weitgehend selbst bestimmen.
  • Die Kursmaterialien sind didaktisch aufbereitet und können auch später als Nachschlagewerke verwendet werden.
  • Sie können Kursmaterialien mit an den Arbeitsplatz nehmen und mit Kolleg*innen oder Vorgesetzten einzelne Aspekte diskutieren oder Probleme erörtern. Dies erleichtert die Übertragung der vermittelten Lehrinhalte auf die Berufspraxis.
  • Für die Kommunikation stellen wir Ihnen eine Lernplattform zur Verfügung. Sollten Sie an einer Präsenzveranstaltung nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. 


"Die Auswahl der Module beim Studiengang Wirtschafts- und Organisationspsychologie am IEC hat mich direkt angesprochen. Zudem macht das Miteinander der Studierenden jede Menge Spaß und bringt mich privat und beruflich weiter."


Lea Wichert
, Studentin der Wirtschafts- und Organisationspsychologie im zweiten Semester